Basketball: NOMA-Youngsters im Fokus der Nationalmannschaft

Anzeige
U16-Nationalspieler Marcel Keßen
Zwei Akteure aus dem Regionalliga-Kader der NOMA Iserlohn Kangaroos hatten die Möglichkeit, sich über Tryouts für die Nationalmannschaften des DBB zu empfehlen.

Bereits vor rund einem Monat war Flügelspieler Fabian Bleck der Erste aus den Reihen der Kangaroos, der zu den Tryouts für die U20-Nationalmannschaft eingeladen wurde. Der Doppellizenzspieler in Diensten der Iserlohner und Phoenix Hagen weilte in dieser Woche beim Lehrgang auf dem Olypiastützpunkt in Heidelberg. Unter der Leitung des neuen DBB-Bundestrainers Frank Menz setzte sich Bleck unter 30 Kandidaten durch und qualifizierte sich als einer der besten 12 Spieler für die nächsten Lehrgänge im Frühjahr 2013.

Derweil hat U16-Bundestrainer Harald Stein seinen Kader für das kommende Jahr 2013 nominiert. Erstmals mit dabei ist Marcel Keßen, der seit dieser Saison im Regionalliga-Kader steht und sogar erste Einsätze sammelte. Der Center empfahl sich vor allem mit seinen hervorragenden Leistungen in der JBBL, wo er mit 20,4 Punkten und 13,9 Rebounds beide Kategorien bei den Phoenix Hagen Youngsters anführt. Aus dem Hagener Kader wurden zudem Haris Hujic (Lüdenscheid) und Moritz Sanders (Dorsten) nominiert. Somit stellt das Team von Trainer Matthias Grothe mit drei Akteuren gemeinsam mit Paderborn die meisten Spieler für die U16-Nationalmannschaft 2013. Gemeinsam mit Bundestrainer Stein arbeitet der Auswahlkader auf die Europameisterschaft 2013 hin, die vom 8. bis 18.August in Kiew (Ukraine) stattfindet. Dort trifft die U16 in der Vorrunde auf die Türkei, Litauen und Schweden.

Mit Jonas Grof, Marcel Keßen und Fabian Bleck stehen somit drei Spieler der NOMA Iserlohn Kangaroos im Fokus der Deutschen Nationalmannschaft, so viele wie nie zuvor!

Die NOMA Iserlohn Kangaroos gratulieren ihren drei Youngsters herzlich zu ihren Erfolgen und weiterhin viel Glück in Reihen der Deutschen Nationalmannschaft!

NOMA Iserlohn Website

NOMA Iserlohn Facebook

NOMA Iserlohn Twitter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.