Erfolgreiche Reiter in Dänemark

Anzeige
Odense/Dänemark

Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse in der laufenden Turniersaison wurden die beiden Kalthofer Eigengewächse Marei Flunkert und Michel Brosswitz (beide 14 Jahre alt) Anfang Oktober für das internationalen CSI/CDI in Odense/Dänemark von den Bundestrainern nominiert.

Michel Brosswitz war mit 2 Ponys am Start und überzeugte in allen Prüfungen mit stilistisch schönen Ritten. Mit Mc Pleasure konnte er sich einmal auf einem tollen 8.Platz gegen die starke Konkurrenz aus Dänemark, Schweden, Norwegen und den Niederlanden durchsetzen.
Im Großen Preis, dem Höhepunkt der Pony-Springprüfungen, galt es einen schweren Parcours mit 3-facher und 2-facher Kombination zu überwinden. Hier startete Michel Brosswitz mit seinem Ponyhengst Maribo Sun. Leider unterlief den Beiden ein leichter Springfehler an einem hohen Oxer, jedoch lieferten sie eine sehr schnelle Zeit ab. Dies bedeutete am Ende Rang 13.

Marei Flunkert, das Doppeltalent, ging sowohl im Springen für Großpferde als auch in der Dressur für Ponys an den Start.
Mit ihrem Schimmel Crawallos lag sie in der Juniorentour in allen 3 Prüfungen in einem guten Mittelfeld.
In der Dressur überzeugte sie bei allen Starts und erreichte verdientermaßen zweimal den 2. Rang gegen die Internationale Ponykonkurrenz.
Ihr Ponyhengst Daddys Daydream, mit dem sie bereits Märkische und Westfälische Meisterin wurde, sowie einen hervorragenden 7.Platz auf der Deutschen Meisterschaft belegte, wusste mit Marei zu überzeugen. Die beiden wurden lediglich von der amtierenden Pony-Vizeeuropameisterin Nadine Krause geschlagen.

Die Herzlichkeit der Dänen, die hervorragende Organisation und das tolle Ambiente in der großzügigen Anlage der JBK Odense Horseshow haben schöne, bleibende Eindrücke für die beiden erfolgreichen und sehr jungen Reiter des LRV Kalthof und deren engagierten Familien hinterlassen.

Beide werden ihren Verein in der Mannschaft für den Jugendwimpel Anfang November unterstützen, außerdem gilt es noch für Marei und Michel sich für das Bundesnachwuchschampionat Springen zu qualifizieren.
Wir werden gespannt die Karriere der beiden Nachwuchsreiter weiter verfolgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.