Fans verabschiedeten sich vom Team der Iserlohn Roosters - Mike York erhält keinen neuen Vertrag

Anzeige

Rund 600 Fans kamen am Freitagabend zur Abschlussfeier der Iserlohn Roosters hinter das Eisstadion am Seilersee, um sich bei den Spielern für eine außergewöhnliche Saison zu bedanken – mit Platz drei nach der Hauptrunde, die erfolgreichste in der Vereinsgeschichte.

Allerdings war bei dem einen oder anderen auch ein bisschen Wehmut mit dabei, denn schon vor der Veranstaltung gaben die Sauerländer bekannt, wer alles definitiv den Verein verlassen wird. Manager Karsten Mende bestätigte: „Vier Spieler haben meines Wissens bereits einen neuen Verein für die kommende Saison. Dazu zählen Nick Petersen (Berlin?), Colten Teubert (Nürnberg?), Brooks Macek (München?) und Kevin Lavallée (Bremerhaven DEL2).“ Darüber hinaus werden die Roosters sechs weiteren Spielern keinen neuen Vertrag anbieten. Einer von ihnen ist der Kapitän Mike York. Nachdem die Zuschauer die beiden diesjährigen Meisterteams der Young Roosters auf der Bühne geehrt hatten, bedankte sich nochmals der zweite Vorsitzende Josef Jost beim 38-jährigen Amerikaner. „Du hattest maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der Roosters in den letzten Jahren. Wir werden dich hier in guter Erinnerung behalten.“ Aus Dankbarkeit für seine Leistungen will der Verein seine Rückennummer 78 nicht mehr vergeben.

Darüber hinaus trennen sich die Sauerländer auch von J.-P. Côté, Chris Connolly, Brodie Dupont, Zach Hamill und Cody Sylvester. Auch wenn noch nicht offiziell bestätigt, stehen zwei Neuzugänge bereits so gut wie fest. Stürmer Ashton Rome (Schwenningen) und Verteidiger Christopher Fischer (Mannheim) sollen das Team der Iserlohner verstärken. Gespräche gibt es aktuell mit Jason Jaspers, Boris Blank und Bobby Raymond. Nach dem kurzen offiziellen Teil schrieben Mannschaft und Spieler noch zahlreiche Autogramme, erfüllten Fotowünsche und verabschiedeten sich zu später Stunde in ihren wohlverdienten Urlaub.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.