Fun- und 10 km-Lauf rund um den Seilersee -Teil II

Anzeige
5km-Freizeitläufer und Feuerwehrmänner im Ziel des 12. Radio-MK-Lauf im Iserlohner Hembergstadion am Feiertag der deutschen Einheit.

Wenn ein derartiges sportliches Großereignis bei einem strahlend blauen Himmel direkt vor der Haustür stattfindet, rückt man schon mal mit zwei Kameras an. Daher Radio MK-Lauf Teil II rund um die hundertjährige Iserlohner Talsperre traditionell am Tag der deutschen Einheit und auch dieses Jahr wieder bei allerbestem Spätsommerwetter.

Über 3.000 Teilnehmer von Jung bis "Alt" waren allein zu dem sogenannten Fun-Lauf über fünf Kilometer gekommen. Da durften geschobene Kinder in Buggys, ein Läufer als Oberkellner, Hunde an der Leine, Hasen und Piraten sowie zum ersten Mal über zehn Feuerwehrleute in voller Montur und mit Sauerstoffflaschen ausgerüstet nicht fehlen. Trotzdem konnten sich die Zeiten über 5 km sehen lassen. Der Hemberg machte seinem Namen alle Ehre und für so Manchen war der letzte Anstieg vom Seilersee hinauf zum Ziel im Hembergstadion bei gefühlten 30° C zum Schluss noch mal recht anstrengend. Im Ziel gab es aber nur glückliche Gesichter zu sehen, die mit einer Medaille belohnt wurden.
Die um 11:30 Uhr startenden gut durchtrainierten 10km-Läufer hatten da es doch etwas leichter und schwerer zugleich. Denn die Strecke vom Stadion um den Seilersee durfte bei immer mehr ansteigenden Temperaturen gleich zweimal umrundet werden. Da wurde die Wasserstelle auf der Stadion-Laufbahn gern genutzt.
Impressionen, aufgenommen im Hembergstadion von einem bestens organisierten, sportlichen Iserlohner Großereignis an einem sonnigen Feiertag.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 03.10.2014 | 21:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.