Iserlohn Kangaroos: Derbysieg für starke Kangaroos in Bochum!

Anzeige
Bei zuletzt heimstarken AstroStars übertrafen die Iserlohner alle Erwartungen des Headcoachs Matthias Grothe. Besonders in der zweiten Spielhälfte überzeugten die Waldstädter und fuhren letzten Endes einen klaren Auswärtssieg ein. Bei seinem Saisondebüt zeigte der zuvor an der Hand verletzte Michael Brown eine starke Leistung und war mit 15 Punkten zweitbester Werfer seines Teams. VfL AstroStars Bochum - Iserlohn Kangaroos 63:82 (17:18/38:35/46:54).

Anders als in anderen Auswärtsspielen dieser Saison waren die Gäste von Beginn an hellwach, es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Besonders Spielführer Kris Schwarz zeigte sich in der Anfangsphase sehr treffsicher und jagte im ersten Viertel gleich drei Dreier durch die Reuse. Am Ende des ersten Abschnitts stand eine knappe Führung für die Sauerländer zu Buche. Im zweiten Viertel zeigte sich ein ähnlich ausgeglichenes Bild, immer wieder wechselte die Führung, weil sich keines der beiden Teams absetzen konnte.

Ein 18:2-Lauf während des dritten Viertels brachte die Kangaroos schließlich auf die Siegesstraße. „In dieser Phase hat einfach alles gepasst, wir haben grandios verteidigt und den Gegner zu Fehlern gezwungen. Zudem haben wir besser die Rebounds kontrolliert und schnell nach vorne umgeschaltet“, freute sich Grothe. Dies gab die nötige Sicherheit, um auch aus der Distanz erfolgreicher zu sein. Von diesem Schock erholten sich die Bochumer nicht mehr, auch wenn sie im letzten Viertel zwischenzeitlich noch mal verkürzen konnten.

Alles in allem ist der Gameplan der Kangaroos voll aufgegangen. Ryon Howard war mit 22 Punkten zwar immer noch Topscorer des Spiels, jedoch musste er hart für seine Punkte kämpfen, so Grothe. Wilson hingegen war bei der Iserlohner Defense gut aufgehoben und blieb bei sechs Zählern. Die Kangaroos lebten derweil von ihrem ausgeglichenen Kader, gleich fünf Spieler punkteten zweistellig.

VfL AstroStars Bochum: Thomas (-), Wilson (6), Tymm (0), Engel (9), Abraham (1), Haucke (10), Howard (22), Korbi (7), Bals (0), Shelukha (5), Stachanczyk (0), Feldmann (3).

Iserlohn Kangaroos: R. Dahmen (12), Schwarz (10), J. Dahmen (2), Meyer-Tonndorf (0), M. Brown (15), Davis (0), Keßen (16), Reuter (5), J. Brown (8), De Oliveira (0), Giddens (4), Opitz (10).

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.