Kalthofer Reiter in Top-Form

Anzeige
Ein Dreamteam aus Iserlohn bei den Westfälischen Meisterschaften: Marei Flunkert und Daddys Daydream. (Foto: Reitverein)

Am kommenden Wochenende finden die Westfälischen Meisterschaften im Dressur- und Springreiten im münsterländischen Greven-Bockholt statt. Der Landwirtschaftliche Reiterverein Kalthof macht sich wieder einmal mit einem großartigen Starterfeld auf die Reise.

Insgesamt konnten sich in den letzten Monaten 11 Reiterinnen und Reiter mit ihren Ponys oder Großpferden für die diversen Prüfungen qualifizieren. Vom Nachwuchschampionat auf A-Basis bis hin zum Kurz Grand Prix auf S-Niveau zeigen die Kalthofer Reiter ihre Stärken.

Qualifizierungen ein Erfolg der Jugendförderung

„Dies ist der Erfolg unserer ausgeprägten und individuellen Jugendförderung“, so der 1. Vorsitzende Marc Schwarzelühr und er sagt im Vorfeld schon „Danke“ an alle ehrenamtlichen Trainer auf dem Vereinsgelände. Und eines ist gewiss: Ein großer, stimmungsvoller Fanclub begleitet die Sportler und ihre Familien.
Folgende Reiter satteln ihre Pferde: Bea-Leonie Beckmerhagen, Nele und Michel Brosswitz, Kim Burschik, Lara Carius, Ann-Kristin Dornbracht, Marei Flunkert, Lisa Lenz, Anna Noak, Marie Papendieck und Antonia Tillmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.