Leichtathleten starten erfolgreich in die Saison - 2 Kreismeistertitel in Deilinghofen, Doppelsieg durch Sandra Venghaus in Hagen

Anzeige
Die erfolgreichen Kinder bei den Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften in Deilinghofen. Oben 4-Kampf-Kreismeister Thilo Lorenz (250) und die 4-Kampf-Mannschafts-Kreismeister Lelia Schittko (256), Faiza Khadari (253), Kim-Elisa Eichelt (259), Jolina Smolen (254) und Klara Schittko (255). (Foto: U. Lorenz)
Iserlohn: TuS Iserlohn | Das erste Event im April im Hamm war noch von leichtem Schneefall und sehr kühler Witterung betroffen. Aber bei bester Organisation gab es zwei 2. Platze über 800 m und beide Staffeln über 4x75 m kamen ins Ziel. Nachdem wir über Jahre keine Staffel mehr am Start hatten, ist es den beiden Trainern Jessica Schittko und Heinz Venghaus, der uns seit Herbst mit seinem besonderen Fachwissen verstärkt, gelungen, gleich 2 Staffeln aufzubauen.

Die folgenden beiden Wettkämpfe in Deilinghofen (Kreis-Mehrkampfmeisterschaften am 7.5.) und in Hagen (Frühjahrssportfest am 21.5.) hatten dann bestes Sonnenwetter, das gerade für die technischen Disziplinen förderlich war.

In Deilinghofen konnte der TuS 2 Kreismeister stellen. Thilo Lorenz gewann den 4-Kampf (75 m, Weit, Ball und Hochsprung) und die Mädchenmannschaft wurde ebenfalls Kreismeister in dieser Disziplin. Mika Venghaus startete außerhalb der Wertung im Dreikampf (50 m, Ball, Weitsprung), da er noch zu jung ist, hätte aber mit seinen 800 Punkten Platz 5 in der höheren Altersklasse erreicht.

In Hagen am letzten Samstag, den 21.5. gab es ein Debüt von Sandra Venghaus nach längerer Wettkampfpause mit gleich 2 ersten Plätzen bei den Frauen (Kugel: 11,45 m - Hoch: 1.53 m). Auch hier waren neben mehreren Einzelstarts noch 2 Staffeln am Start. Diesmal hatten wir eine leistungsstarke Besetzung in der ersten Staffel über 4x75 m am Start, die den 2. Platz mit 42,58 Sek erreichte. In der 2. Staffel über 4x100 m ging es für die z.T. sehr jungen Athletinnen nur um ein ankommen im Ziel mit möglichst guten Wechseln.

Bei unserem 1. Start im Hembergstadion am Donnerstag (Josef-Oeke-Sportfest des SC Hennen) werden wir in Rekordbeteiligung mit 32 Kindern, die 87 Starts planen, auflaufen. Da der Wetterbericht positiv aussieht, wird es wohl viele weitere Bestleistungen geben.

Auf der Abteilungsseite gibt es alle Leistungen im Detail zum Nachlesen: www.leichtathletik.tus-iserlohn.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.