Letmathe macht sich fit: Eröffnung Fitnessparcours und 1. Letmather Fitnesstag

Anzeige
Katrin Brenner geht am Oberkörper-Ergometer mit gutem Beispiel voran - gemeinsam mit dem „Arbeitskreis Fitnessparcours“. stellte sie das Programm für den 1. Letmather Fitnesstag vor.

Am Mittwoch, 13. Mai, wird der Fitnessparcours im Volksgarten Letmathe offiziell eröffnet. Der „Arbeitskreis Fitnessparcours“ hat daher für Samstag, 16. Mai, den 1. Letmather Fitnesstag geplant.

Das Besondere an dem Parcours: An zehn verschiedenen Stationen wird ein Training für eine breite Nutzergruppe angeboten. Unabhängig von Alter, sportlichem Leistungsstand oder Körpergröße können die Fitnessgeräte genutzt werden.
Bei der Eröffnung des Fitnessparcours durch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens am 13. Mai (15 bis 18 Uhr) wird auch eine neu gebaute Boulebahn offiziell der Öffentlichkeit übergeben.
Es gibt Übungen an den Fitnessgeräten unter Anleitung zum Zuschauen oder Mitmachen. „Wir haben die Geräte angeschafft und hoffen, dass sie viel genutzt werden“, sagte Michael Jüdt vom Sportbüro der Stadt Iserlohn. „Sportwissenschaftler Oliver Seitz von der TU München wird mit der D-Jugend des Letmather TV einiges demonstrieren und Tipps geben.“
Am Samstag, 16. Mai, sind dann alle Bürger zum 1. Letmather Fitnesstag eingeladen. Katrin Brenner, Erste Beigeordnete der Stadt Iserlohn, stellte gemeinsam mit dem „Arbeitskreis Fitness-parcours“ das Programm vor, das von 14 bis 18 Uhr stattfindet. Sie bedankte sich bei allen Beteiligten für den intensiven und engagierten Einsatz. „Ich bin fest überzeugt, dass das ein Ankerpunkt in Letmathe wird. Wir möchten Iserlohn bewegen - Letmathe ist ein guter Ansatzpunkt.“
Beim Fitnesstag sollen die Leute dafür begeistert werden, sich fit zu machen. „Wir wollen die Leute zum Mitmachen motivieren, sie sollen ruhig in Sportklamotten kommen.“

Mitmachaktionen und Infostände

Es wird Infostände rund ums Thema Fitness geben sowie einen Fitnesszirkel, Zumba, Aerobic und Kindertanz-Präsentationen durch Sportvereine. Das Jugendrotkreuz veranstaltet Kinderwettbewerbe, mit dem sogenannten Kanga-training wird Fitness speziell für junge Mütter mit Babies angeboten. „Vielleicht kommt auch Trimmy vorbei, das Maskottchen des DOSB“, kündigte Jüdt an. Zu jeder vollen Stunde gibt´s Live-Musik von Schülern der Rock-Pop Fabrik Letmathe.
Eröffnet wird der 1. Letmather Fitnesstag um 14 Uhr durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Iserlohn, Thorsten Schick.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.