NOMA Iserlohn Kangaroos sind zur Zeit das beste Team der 2.BBL ProB!

Wann? 24.01.2015 19:30 Uhr

Wo? Hemberghalle, Alexander-Pfänder-Weg 8, 58638 Iserlohn DE
Anzeige
Iserlohn: Hemberghalle | Der Start in das neue Basketballjahr hätte aus Iserlohner Sicht kaum besser laufen können. Zunächst schlug man starke Rhöndorfer in eigener Halle, eine Woche später dominierte man beim ersten Verfolger in Würzburg. Damit haben die Kangaroos bereits die Play-Offs erreicht, so dass das Team von Matthias Grothe auch in der nächsten Saison mindestens in der Zweiten Bundesliga-ProB spielen wird.

Am Samstag um 19:30 Uhr erwarten die Kangaroos in der heimischen Hemberghalle BG Karlsruhe. Im Hinspiel setzten sich die Waldstädter in Karlsruhe durch. Doch die BG weist in der Fremde mit 5:2 eine bessere Bilanz auf als in der eigenen Halle. Von daher sind die Sauerländer gewappnet. Der Start in das neue Jahr verlief für die Gäste durchwachsen. Dem Sieg zu Hause gegen Würzburg folgte eine sicherlich vermeidbare und überraschende Heimniederlage gegen den TV Langen. Dennoch rangiert das Team von Ralf Rehberger auf dem vierten Platz und hat im Kampf um die Play-Offs weiter gute Karten.

Für die Gastgeber geht es nach dem sicheren Erreichen der Play-Offs einzig und allein darum, einen der ersten vier Plätze zu belegen, um sich das Heimrecht zu sichern. Denn in der Hemberghalle sind die Iserlohner weiterhin eine Macht. Alle acht Heimspiele entschied das Grothe-Team für sich. Damit auch im drittletzten Heimspiel am Ende ein Sieg zu Buche steht, setzen die Verantwortlichen auf die Unterstützung der Zuschauer.

„Gegen Rhöndorf waren die Fans einfach fantastisch“, schwärmt Grothe, der ein sehr spannendes Spiel erwartet. „Karlsruhe stellt die beste Offensive, wir sind in der Defense am besten. Es gilt daher, defensiv zu überzeugen und die Rebounds zu kontrollieren. So können wir auch schnell in die Offensive umschalten“, gibt Grothe vor.

Dabei gilt es vor allem, James Dorsey zu stoppen. Mit 17,3 Punkten im Schnitt ist der US-Amerikaner der beste Werfer auf Seiten der BG. Doch auch der Australier Paul Brotherson (14,7 Punkte), sowie Routinier Rouven Roessler, der durchschnittlich 13 Punkte pro Spiel erzielte, sind nicht außer Acht zu lassen.

Da Phoenix Hagen mit „Buzzer-Beater“ Niklas Geske und Moritz Krume bereits am Freitag gegen ratiopharm ulm antritt, sind die Doppellizenzler am Samstag gegen Karlsruhe mit von der Partie. Damit steht Grothe erneut der komplette Kader zur Verfügung, so dass wieder konsequent rotiert werden kann. Denn die Tiefe des Iserlohner Kaders ist die große Stärke der Waldstädter. Grothe freut sich auf einen heißen Kampf, in dem Kleinigkeiten den Ausschlag geben könnten.

Das Spiel gegen Karlsruhe ist das drittletzte Heimspiel der regulären Spielzeit, ehe es in die Play-Offs geht. In den kommenden drei Wochen ist das Team jeweils auswärts gefordert, das nächste Duell in der Hemberghalle findet erst am 21. Februar gegen Hanau statt.

Pressemitteilung NOMA Iserlohn Kangaroos
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.