Schwimmer/innen der SGW Iserlohn bei zwei Wettkämpfen am Start

Anzeige
Die SG Wassersport Iserlohn war im Dezember an zwei Wettkämpfen in der Region am Start.
Bei den Menden-Sprints am 1. Dezember 2013 gingen die 17 Iserlohner insgesamt 84 mal an den Start. Ebenfalls schickte die SGW sechs Staffeln ins Rennen. Bei den Frauen stach hier Isabel Vollmer (Jg. 2000) mit ihrer Einzel-Leistung hervor. Einen hervorragenden 8. Platz in der Gesamt-Sprintwertung der Frauen von insgesamt 26 Wertungen zeugen von ihrer guten Form. Bei den Jungs war der schnellste Sprinter von der SGW Moritz Gockel (Jg.1999), einen 19. Platz bei insgesamt 30 Wertungen stand am Ende des Tages für ihn auf dem Protokoll. Maybrit Wollmeiner (Jg. 2002) konnte in der Mehrfachwertung einen dritten Platz für sich verbuchen. Insgesamt war der Wettkampf für die Trainer der SGW ein guter Test des Trainingszustandes der Schwimmer/innen der SGW. Beim 1. internationalen und 44. Jahrgangsabschieds-
schwimmen des SV Plettenberg gingen dann letztes Wochenende 12 Aktive der SGW Iserlohn an den Start. Bei der starken Konkurrenz, u.a. von unserer Partnerstadt Almelo, standen die Iserlohner nicht allzu oft oben auf dem Treppchen, wichtig war aber das viele persönliche Bestzeiten purzelten und für viele jüngere Starter von der SGW war es wichtig weitere Wettkampferfahrung zu sammeln. Moritz Gockel (Jg. 1999) konnte die beste Platzierung für die SGW erschwimmen, über 200m Schmetterling wurde er Zweiter, über 200m Rücken Dritter und ein Fünfter Platz erschwamm er sich über 200m Freistil. Einer der erfahrenener Schwimmer Aswin Te Riele (Jg. 1997) konnte sich zweimal über die Bronzemedaille freuen, über 100m Rücken und 200m Freistil, knapp an einer Medaille vorbei schwam Aswin über 100m Freistil und 200m Brust. Eine weitere Medaille für die SGW erkämpfte Isabel Vollmer (Jg. 2000) über 200m Rücken, hierfür gab es Bronze. Zweimal der undankbare vierte Platz stand für Lina Hartmann (Jg. 1999) über 200m Freistil und 200m Rücken am Ende auf dem Protokoll. Lisanne Paß0lat (Jg. 2001) wurde in ihrem Jahrgang ebenfalls Vierte über 200m Rücken. Die jüngsten Starterin der SGW Lena Radecke (Jg. 2005) wurde Fünfte über 50m Brust under jüngste Starter Linn Schulte ( Jg. 2005 ) wurde Siebter über 50m Rücken. Ebenfalls für die SGW waren dabei Anna Gockel, Nils Iwanowski, Christian und Johannes Schmidt, Maybrit Wollmeiner. Die Wettkampfsaison ist mit diesem Wettkampf in Plettenberg für das Jahr traditionell beendet und jetzt kann im neuen Jahr nach der Weihnachtspause wieder durchgestartet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.