Spannende Verfolgerduelle

Anzeige
Auf Tore von Stürmer Fabian Lenz hoffen seine Mannschaftskollegen beim FC Iserlohn auch in der Partie gegen Holzwickede am Sonntag. Foto: Günther

Am Wochenende stehen für einige heimische Fußballmannschaften richtungsweisende Partien auf dem Spielplan.

FC Iserlohn, Dröschede und Letmathe im Kampf um die Plätze hinter der Spitze

Im Hembergstadion empfängt der heimstarke FC Iserlohn den Tabellenvierten der Westfalenliga, den Holzwickeder Sport Club. Für das Team von Coach Christian Hampel heißt es, mit einem Sieg die Lücke zum Verfolgerfeld zu schließen und bis auf zwei Punkte an die Gäste heranzurücken.
Borussia Dröschede will ebenfalls eine Lücke schließen und zwar die zu Spitzenreiter SG Finnentrop/Bamenohl. Dafür dürfen die Dröscheder allerdings nicht bei der FSV Werdohl patzen.

"Verlieren verboten"

Verlieren verboten gilt auch für den SC Hennen. Im Landesliga-Kellerduell muss der SC beim FC Altenhof antreten. Bei einer Niederlage droht ein Abstiegsplatz.
In der Bezirksliga will auch die SG Hemer im Mittelfeld ein paar Plätze nach oben klettern. Mit einem Sieg beim Tabellennachbarn SV Langschede könnte dies gelingen.
Wenn der Vierte beim Dritten antreten muss, dann dürfte für Spannung und ein interessantes Duell eigentlich gesorgt sein. Aktuell liegt der ASSV Letmathe nur einen Punkt hinter Turkiyemspor Hagen, den sie im Falle eines Sieges überholen könnten.
Alle Partien beginnen am Sonntag um 14.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.