SSV Kalthoff hofft auf einen guten Saisonstart

Anzeige

Unter ungünstigeren Voraussetzungen kann man wohl kaum in eine Saison starten: Fußball-Bezirksligist SSV Kalthof konnte sich aufgrund von zahlreichen Urlaubern und verletzten Spielern nur äußerst schlecht auf den Saisonstart am kommenden Freitag, 12. August, um 20 Uhr in der heimischen SSV-Arena gegen den Geisecker SV vorbereiten.

"Da gibt es nichts zu beschönigen. Es lief einfach beschissen bei uns. In der Fitness sehe ich noch nicht einmal das Problem, aber die spielerischen und taktischen Dinge, die wir eigentlich einstudieren wollten, haben stark unter den ständigen Ausfällen gelitten", meint Kalthofs sportlicher Leiter Arlindo Henriques.
Berücksichtigt man diese Probleme, dann müssen auch die Leistungen und Ergebnisse der Mannschaft in der Vorbereitung anders bewertet werden. "Im Vergleich zu den letzten Jahren haben wir zum Beispiel beim FIN-Cup sehr schlecht ausgesehen. Aber wir mussten in den Testspielen viel improvisieren. Teilweise war das ja ein Mix aus erster, zweiter und sogar dritter Mannschaft. Am letzten Wochenende mussten wir das Freundschaftsspiel gegen den VfB Altena sogar absagen, weil wir keine elf Spieler zusammen bekommen haben", sagt Henriques.

"Einstelliger Tabellenplatz sollte Ziel sein"

Nach Platz sieben in der vergangenen Spielzeit wollen die Kalthofer eigentlich an diese Leistung anknüpfen. "Zwischenzeitlich dachten wir sogar, dass wir oben mitspielen könnten, aber mit den Abgängen von Hegemann, Schulz und Topcu kurz vor der Wechselfrist waren uns die Hände gebunden." Da aber in dieser Woche drei Spieler in den Kader zurückkehren, fehlen am Freitag dem SSV "nur" noch fünf Stammspieler. "Ich sehe trotz der schwachen Vorbereitung unseren Kader nicht schlechter zusammengestellt als im letzten Jahr. Ein einstelliger Tabellenplatz sollte deshalb unser Ziel sein. Wenn alles zusammenpasst, gelingt vielleicht sogar der Sprung unter die ersten Fünf", hofft Arlindo Henriques.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.