Startschuss für Startgemeinschaft

Anzeige
Gaben den Startschuss für die Startgemeinschaft LAZ Iserlohn/TV Deilinghofen: v.l. André Mörschler, Christan Breitbach, Stephan Faber, Christian Ritter und Karsten Heucks. (Foto: Christoph Schulte)

Vor einem Jahr wurde das Leichtathletik-Zentrum Iserlohn aus der Taufe gehoben. Der Zusammenschluss der drei Vereine ASV Iserlohn, LC Letmathe-Iserlohn und ESV Nighthawks war ein wichtiger und notwendiger Schritt, um der Leichtathletik in der Waldstadt eine Zukunft zu geben. Nach zwölf Monaten sind die Vereine zusammengewachsen, ein harmonisches Miteinander prägt das Zusammenleben.

Stillstand ist Rückschritt und deshalb wird am 1. Januar 2015 ein neues Kapitel, ein ebenso wichtiges wie die Fusion vor einem Jahr, aufgeschlagen. Die Vereinsführungen von LAZ Iserlohn und TV Deilinghofen verständigten sich im November, eine Startgemeinschaft ins Leben zu rufen. Damit wird etwas fortgesetzt, was vor zwei Jahren begann. Damals nahm TVD-Sprinttrainer Christian Breitbach Kontakt mit Vorstandsmitgliedern des damaligen ASV Iserlohns auf. Breitbach war am Hemberg kein Unbekannter, trainierte er doch das erfolgreiche Sprintteam des TuS Iserlohns, das später in den ASV Iserlohn überging. Schließlich wurde eine Kooperation zwischen ASV Iserlohn und TV Deilinghofen für das Jahr 2013 vereinbart. Und diese Zusammenarbeit wurde auch vom LAZ Iserlohn nicht nur fortgesetzt, sondern sogar ausgebaut. Die Iserlohner Sprinter trainieren mittwochs in Deilinghofen mit, die Mittelstreckler des TVD sind in den Trainingsgruppen am Hemberg stets willkommen.

Die Startgemeinschaft von TV Deilinghofen und LAZ Iserlohn ist eine logische Schlussfolgerung. Zwar haben beide Vereine erfolgreiche Sportler hervorgebracht, doch gemeinsam könnten durchaus größere Erfogle erzielt werden. Inwieweit sich die Teilnahme beispielsweise an Deutschen Jugendmeisterschaften schon im ersten Jahr realisieren lassen wird, wird sich zeigen.

Die Startgemeinschaft bezieht sich auf die Altersklassen U20 und U18 und das sowohl bei der männlichen als auch bei der weiblichen Jugend. Im kommenden Jahr werden die Staffeln unter dem Namen Startgemeinschaft LAZ Iserlohn/TV Deilinghofen an den Start gehen. Der erste gemeinsame Auftritt wird bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften am 18. Januar in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle sein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.