Steffen Müller neues Mitglied im Vorstand des LAZ Iserlohn

Anzeige
Der Vorstand des LAZ Iserlohn: (v.l.) Ansgar Bochynek, Gabriele Haschke, Franziska Heucks, Klaus Fingerhut, Steffen Müller, Stephan Faber, Martin Post, Karsten Heucks und René Brune. Es fehlen Andreas Wittenburg und Klaus Esser.
Das erste Jahr des Leichtathletik-Zentrum Iserlohn war kein einfaches, aber insgesamt ein gutes mit zahlreichen Höhepunkten: So lautete das Fazit, das Ansgar Bochynek, 1. Vorsitzender des Fusionsklubs, auf der Jahreshauptversammlung am 17. März im Medienraum der neuen Hemberghalle zog. Erfreulich viele Mitglieder waren der Einladung gefolgt, um nicht nur das erste gemeinsame Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen, sondern auch, um ein neues Mitglied für den geschäftsführenden Vorstand zu wählen.
"Man merkt mittlerweile keine 'Herkunft' mehr, wenn man die Athleten beim Training am Hemberg oder bei Wettkämpfen beobachtet", sagt Ansgar Bochynek, "mein Dank gilt vor allem den Trainern, die dafür gesorgt haben, dass die drei Vereine so schnell zusammengewachsen sind." Sportlich präsentierte sich das LAZ im vergangenen Jahr mit soliden Leistungen und wies insgesamt 35 Nennungen in den Westfälischen Bestenlisten auf. Die Hoffnung, in diesem Jahr noch größere Erfolge zu feiern, sind durchaus berechtigt.
Und das obwohl der Verein im vergangenen Jahr den Wegfall von sechs Trainern kompensieren musste. Nach dem Tod von Jochen Kootz, trennten sich weitere Übungsleiter aus beruflichen, gesundheitlichen oder persönlichen Gründen vom Verein. "Es musste aufgrund der Trainersituation viel improvisiert werden, doch mittlerweile hat sich alles wieder eingespielt", so Sportwart René Brune. Trotzdem steht die Verpflichtung neuer Trainer ganz oben auf der To-do-Liste des Vorstands. Die finanziellen Mittel dafür stehen zur Verfügung, denn im vergangenen Jahr wurde von den Ressortleitern Martin Post und Karsten Heucks gut gewirtschaftet. Aus diesem Grund erhielt der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern auch eine einstimmige Entlastung.
Neuwahlen standen ebenfalls auf der Tagesordnung: Im geschäftsführenden Vorstand wurde Gabriele Haschke in ihrem Amt als Ressortleiterin Breitensport einstimmt bestätigt. Ihr zur Seite steht auch in den nächsten zwei Jahren Klaus Fingerhut. Karsten Heucks schied auf eigenen Wunsch aus dem geschäftsführenden Vorstand aus, bleibt jedoch dem erweiterten Vorstand, in den er anschließend gewählt wurde, als Beisitzer erhalten. Seinen Platz im geschäftsführenden Vorstand nimmt ab sofort Steffen Müller ein. Der Iserlohner Rechtsanwalt trat bereits 1999 dem ASV Iserlohn bei und ist mit seiner Frau Roya und den drei gemeinsamen Kindern ein überaus aktives Mitglied, welches noch selbst die Laufschuhe schnürt, um an diversen Läufen teilzunehmen. Vorstandsarbeit ist für ihn Neuland, aber eine Aufgabe, der er sich gerne stellen möchte. Im Vorstand bestätigt wurden ebenfalls Klaus Esser (Beisitzer) und Stephan Faber (Pressesprecher). Als neuer Kassenprüfer wurde Thomas Eller bestimmt.
Der Terminplan des LAZ Iserlohn ist für das Jahr 2015 prall gefüllt: Nach dem Trainingslager über Ostern in Meppen steht am 25. und 26. April der 24 Stunden-Lauf am Seilersee auf dem Programm. Die Kreismehrkampfmeisterschaften am 9. und 10. Mai werden vom LAZ im Hembergstadion ausgerichtet. Am 20. und 21. Juni laden die Leichtathleten wieder zu "Café im Park" in den Letmather Volksgarten ein. Für das Catering während des Landesfinales "Jugend trainiert für Olympia" am 24. Juni im Hembergstadion wird man ebenfalls sorgen. Der vereinseigene Wettkampf, das "3. Sauerländer Nachwuchsmeeting, findet in diesem Jahr aus terminlichen Gründen nicht im Frühjahr, sondern am 27. September im Letmather Waldstadion statt. Ob das LAZ in diesem Jahr wieder die Abnahme des Sportabzeichens durchführen wird, soll demnächst diskutiert werden. Der Jahresabschluss, die traditionelle Weihnachtsfeier, soll am 4. Dezember erneut in der Mensa des Schulzentrums Hemberg durchgeführt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.