Trainingslager PSV Iserlohn / Radsport - Mallorca 9.3.-16.3.2013

Anzeige
Iserlohn: Iserlohn | Frei dem Motto - der frühe Vogel fängt den Wurm - ging es für 9 PSV´ler um 6:25 Uhr ab Düsseldorf raus aus dem verregneten Deutschland in Richtung sonniges Mallorca (Port d´Alcudia).
Nach zwei herrlich sonnigen Tagen mit ca. 17 Grad wurde es dann leider im Laufe der Woche immer kühler.
Der für Mittwoch angesagte Regen wurde passenderweise für einen Ruhetag genutzt.
Und der Regen kam! In Form eines heftigen Gewitters mit ordentlich Schnee in den Bergen, was sogar zu Sperrungen einiger Pass-Straßen führte. Unsere Radfahrer, die dennoch eine kleine Runde fahren wollten, blieben weitestgehend trocken, bekamen aber auf Grund von Überschwemmungen direkt vor dem Hotel am Ende doch noch nasse Füße.
Am kühlen und windigen Donnerstag legten die Radler immerhin eine Strecke von über 137km zurück, woraufhin der Freitag zur Lockerung der Beine genutzt wurde. Wer allerdings immer noch nicht genug hatte und sich auch nicht von den schneebedeckten Gipfeln der „Serra de Tramuntana“ abschrecken ließ, startete erneut eine Tour in die Berge.
Am höchsten Punkt der zu befahrenen Straße lag die Temperatur gerade mal um die 6 ° - ein paar Serpentinen weiter unten wieder um die 20 °.
Am letzten Tag gab es dann noch eine kleine Abschiedsrunde Richtung Cap Formentor, die aus Zeitgründen jedoch nur zum Talaia d‘Albercutx führte.
Trotz der teilweise doch schlechten und nicht typischen Wetterverhältnisse zu dieser Zeit auf der Sonneninsel Mallorca wurden in dieser Woche ca. 650km gefahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.