Tus Hockey-Herren besuchen Bundesligaspiel

Anzeige
Foto von links: Nils Müller, Jan Becker, Jannik Becker, Hans-Jürgen Becker, Cem Atay, Dr. Michael Timm, Alexander Barabo, Luca Wiese und Tim Lehmann.
Bei der Hockeyabteilung des TuS Iserlohn ruht in den Ferien die noch bis Anfang Oktober laufende Feldsaison. Trotzdem gab es ein Highlight der besonderen Art für einige Mitglieder der Herren-Mannschaft. Denn vor einigen Monaten hatte Abteilungsleiter Hans-Jürgen Becker vom Präsidenten des Westdeutschen Hockey-Verbandes Dr. Michael Timm, eine Einladung zu einem Bundesligaspiel ihrer Wahl bekommen. Man entschied sich für das Spiel Rot-Weiß Köln gegen den Havestehuder THC. Im Hockey zwei Topteams die in ihren Reihen mit zahlreichen Nationalspielern gespickt sind. Immerhin trafen in der vergangenen Feldsaison genau diese beiden Teams im Endspiel zur Deutschen Meisterschaft aufeinander. Mit dem besseren Ende für die Hamburger.

Nachdem der Havestehuder THC in der vergangenen Saison auch noch die Euro
Hockey League für sich entscheiden konnte wurden Sie auf der Hamburger Sportgala zur Mannschaft des Jahres 2014 gekürt. Die in Iserlohn wohl bekannten Hamburg Freezers wurden nur zweiter. Obwohl schon beide Teams vor diesem letzten Spieltag für die Endrunde am kommenden Wochenende in Hamburg qualifiziert waren, sahen die Gäste aus Iserlohn eine hochklassige Begegnung. Am Ende gab es ein gerechtes 3:3 Unentschieden. Am Rande der Begegnung war es aber auch interessant sich mit Dr. Michael Timm über den Hockeysport und insbesondere den TuS Iserlohn auszutauschen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.