u12.1 der BG Duisburg-West in Iserlohn ohne Chance

Anzeige
Iserlohn: Berufliche Schule des Märkischen Kreises | Sonntag Mittag stand für die U12 das Auswärtsspiel bei den Iserlohn Kangaroos an. Von Anfang an war klar das es ein schweres Spiel werden würde. Dies zeigte sich schon dadurch das die Gastgeber mit 12 Jungs angetreten sind und die Duisburger nur 7 Spieler bzw. Spielerinnen dabei hatten.

Erwartungsgemäß begann das Spiel nicht gut. Schnell lag man mit 0:13 (4. min) bzw. 7:19 (7. min) in Rückstand. Immer wieder überrollten die Gastgeber mit blitzschnellen Fast Breaks die BGler und erzielte einfache Punkte. Im zweiten und dritten Viertel war das Spiel nicht anders. Die Westler mussten für ihre Punkte hart arbeiten, während die Kangaroos die Ballgewinne weiter zu schnellen und erfolgreichen Abschlüssen nutzten. Den einen oder anderen guten Spielzug bzw. Schnellangriff und auch Verteidigung hat das Team dennoch aufs Spielfeld bringen können.

So stand es vor dem letzten Viertel 28:77 und das Ziel war dem Gegner keine 100 Punkte zu erlauben und selber noch an die 40 Zähler zu kommen. Beides hat aus den bereits genannten Gründen nicht funktioniert, so dass es am Ende 107:34 für die Gastgeber stand.

Erfreuliches gab es dennoch von dem Spiel zu berichten, nämlich die Erkenntnis das mit den beiden U11-Mädels Jette und Marie zwei junge Spielerinnen sich so gut entwickelt haben, dass sie ohne Probleme in der von Jungs dominierten U12 NRW-Liga mithalten können.

Für das Team gilt es aus den gemachten Fehlern zu lernen und das positive natürlich weiter zu verbessern. Im Heimspiel am nächsten Samstag bietet sich dazu die nächste Gelegenheit.

Viertelergebnisse: 23:10, 28:8, 26:10, 30:6

Spieler und Punkte:
Henrik Schüren-Hinkelmann (9), Taylan Kama (4), Philipp Dietzen (7), Marie Krammer (12), Jette Stachowicz (2), Jonathan Flader (0), Simon Loewnich (0)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.