Westfalenmeisterschaften: Zwei ASV-Läufer landeten auf dem Treppchen

Anzeige
Zwei Sportlern des ASV Iserlohn gelang am Sonntag (16. Juni) bei den Westfälischen U16-Meisterschaften in Kreuztal der Sprung aufs Siegerpodest.
Sven Haude (M14) lief ein fantastisches 800 Meter-Rennen und landete in 2:10,37 Minuten - was gleichzeitig neue persönliche Bestzeit bedeutete - auf dem dritten Platz.
Justus Köhne (M15) konnte sich ebenfalls über einen dritten Platz über 100 Meter freuen. Seinen Vorlauf gewann Justus und qualifizierte sich in 12,09 Sekunden für das A-Finale. Hier konnte er sich noch einmal steigern und lief in 12,00 Sekunden über die Ziellinie und verfehlte seine Bestzeit nur um eine Hundertstel.
Ebenfalls über 800 Meter ging Hanna Heucks (W15) an den Start. Sie lief ein tolles Rennen und verpasste das Treppchen nur knapp. Mit 2:23,32 Sekunden erreichte die 14-Jährige eine neue Bestzeit und einen sehr guten vierten Platz.
Lisanne Faber (W15) blieb über 100 Meter hinter den Erwartungen zurück. In 13,12 Sekunden gewann sie noch ihren Vorlauf, hatte aber im B-Endlauf gegen die starke Konkurrenz das Nachsehen. Am Ende landete Lisanne auf dem zwölften Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.