DRK Iserlohn wirkt in Notaufnahmeeinrichtung in Stukenbrock-Senne mit

Anzeige
Iserlohn: DRK Iserlohn | Am vergangenen Sonntag, 12.10.14 waren 10 Einsatzkräfte vom DRK Iserlohn in Stukenbrock und haben dort in der Notaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende mitgewirkt.
4 Einsatzkräfte haben im Sanitätsbereich mitgewirkt und den dortigen Arzt bei Untersuchungen unterstützt. Die anderen Einsatzkräfte waren im Verpflegungsbereich tätig und haben bei der Ausgabe der Mittagsverpflegung und beim Abendessen geholfen. Ein weiterer Einsatz ist nicht auszuschließen.

Zur Zeit betreut der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe gemeinsam mit seinen Kreisverbänden und täglich über einhundert ehrenamtlichen und siebzig hauptamtlichen Kräften über 2.500 asylsuchende Flüchtlinge in den verschiedenen Unterkünften und Aufnahmeeinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bisher wurden fast 2.000 zusätzliche Betten, tausende Decken und Kopfkissen sowie fast unzählige weitere Gegenstände des täglichen Bedarfs durch die Einsatzstaffel des DRK-Landesverbandes ausgeliefert und durch die über 700 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die bisher an den verschiedenen Einsätzen teilweise über mehrere Tage mitgearbeitet haben, ausgegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.