IBSV mit zweitem Standbein im Lägertal

Anzeige
Oberst Hans-Dieter Petereit (mi.) mit Heike Zander und Georg Fischer vor dem zweiten Schießstand des IBSV.
Bestens gelaunt trafen sich der IBSV-Vorstand und alle Kompaniechefs an ihrem zweiten, neu renovierten Domizil im Lägertal. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, denn dann lohnt sich ein Besuch, beispielsweise nach dem Gang zum Iserlohner Ballotsbrunnen am kommenden Pfingstmontag 20. Mai.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.