Landwirtschaftlicher Reiterverein stetig auf Erfolgskurs

Anzeige
  Mit großer Freude begrüßte der 1.Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Reitervereins Kalthof Hermann Rahlenbeck über 90 Mitglieder zu der diesjährige Jahreshauptversammlung im Restaurant „ Jagdhaus im Kühl“ in Iserlohn-Leckingsen.
Nach dem Geschäfts- und Kassenbericht folgte ein sehr ausführlicher sportlicher Jahresbericht des zukünftigen Geschäftsführers Ernst Schnadt. Der landwirtschaftliche Reiterverein Kalthof ist nach wie vor der einzige Reiterverein aus dem Märkischen Kreis, der zu allen Mannschaftswettbewerben auf Kreis-, Bezirks- und Westfalenebene Mannschaften gestellt hat und hoch erfolgreich geritten hat. Außerdem stellte die Kalthofer Jugend zum ersten Mal zwei Quadrillen beim Deutschen Quadrillenchampionat vor. Mit einem Sieg für die Ponyabteilung und einem vierten Platz für die Großpferde konnten die Reiterinnen erfolgreich aus Herford nach Hause fahren. In den Einzelwettkämpfen genießen die Kalthofer Reiter auch über die Landesgrenzen bis zu den deutschen Jugendmeisterschaften hinaus einen bemerkenswerten Ruf.
Diese sportlichen Erfolge wurden vom 1. Vorsitzenden Hermann Rahlenbeck besonders gewürdigt und alle Reiter, die es 2012 auf das Siegertreppchen geschafft hatten, erhielten eine kleine Anerkennung.
Folgende Reiter wurden geehrt: Henrike Will, Ilka Bachmann, Lefke Bennemann, Jan-Hendrik Flunkert, Isabell Wicke, Svenja und Carina Bachmann, Joshua Matter, Pia Gehrt, Jessica Brasse, Marei Flunkert, Isabell Langner, Marie Mannel, Lina Lewe, Ronja Brasse und Annika Nußpickel.
Diese und die vielen anderen Erfolge sind auf das große Engagement der Kinder, Eltern und Pferdebesitzer und vor allem auf die ehrenamtliche Leistung aller Ausbilder zurückzuführen. Ausdrücklich bedankte sich Hermann Rahlenbeck an dieser Stelle bei den Trainern.
Die starke Jugendarbeit, geleitet von Melanie Schaaf und Monika Flunkert, bildet die Grundlage für die Erfolgsgeschichte des Vereins. Neben der Reiterei standen Bowlen, Wasserski, Kino, Eisdisco und Übernachten in der Reithalle auf dem Programm.
Anschließend verlieh der 1. Vorsitzende mehreren Mitgliedern die Treuenadel für langjährige Mitgliedschaft.
25 Jahre: Lutz Bedehäsing, Friederike Budde, Benjamin und Sven Dietrichsen, Magnus Große- Frericks, Melanie Hengstenberg, Carolin Hesmert, Carsten Merten, Heinz Risse, Harald Schulte Martin Schulte-Leckingsen, Verena Theymann, Jens Hauke Ürpmann, Corinna und Frank Völkel.


40 Jahre: Hugo und Heinz-Josef Brödder-Benteler, Annegret Flunkert, Siegfried Frenkel und Andrea Wagner.
50 Jahre: Dr. Ernst Topp

Zum Abschluss noch einige Termine :
Die beliebte rustikale Ü 30 Party findet wieder am 30. April als Tanz in den Mai in der Reithalle in Iserlohn-Kalthof in den Hagebuchen statt.
Auf dem diesjährigen Reitturnier von 24.-26. Mai können die Besucher Prüfungen von der Führzügelklasse bis hin zu Dressur-und Springprüfungen der Klasse S bestaunen. Bei freiem Eintritt und bester Verpflegung sind Gäste herzlich willkommen.
Für die Vorweihnachtszeit plant die Jugendabteilung nach langer Zeit wieder mal ein Musical. Spannung und beste Unterhaltung sind garantiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.