Laternenumzug mit geteilten Brezeln

Anzeige
Auch in diesem Jahr fieberten die Kinder des Kindergartens Gartenstrasse auf den Tag des Martinszuges hin. Schon Wochen vorher wurden Laternen gebastelt, Lieder geübt und Theatereinlagen geprobt. Und auch die “neuen” Kindergartenkinder unter drei Jahren stellten dabei unter Beweis, dass sie fantasievolle Laternen basteln und tragende Rollen in den Singspielen übernehmen können.

Und so leuchteten am Freitag, den 15.11. bunt bemalte Papier-Lampen mit Drachen, Feen und Herzen um die Wette. In gemütlicher Runde und mit weithin hörbaren Gesang ging der Kindergarten auf die Runde im “Stenner-Viertel”. An zwei Punkten wurde gestoppt und die Kinder spielten in verschiedenen Varianten die Martinsgeschichte nach. Spätestens beim Teilen des Mantels mit dem Schwert waren dann alle in St. Martins -Stimmung. Das zeigte sich dann beim Verteilen der süßen Brezeln, die natürlich – genau wie der Mantel – immer wieder mit anderen geteilt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.