Letmathe hat einen neuen Schützenkaiser – Klaus Hönen

Anzeige
Klaus Hönen wird von sechs ehemaligen Letmather Schützenkönigen als neuer Schützenkaiser präsentiert.

Bei sonnigem, wenn auch noch etwas kühlem Frühlingswetter trafen sich die Letmather St. Hubertus-Schützen unter der Leitung von Oberst Jürgen Scheuer in ihrem Schießstand an der Bergstraße, um den neuen Schützenkaiser zu ermitteln.

Bevor der neue Kaiser unter sechs ehemaligen Letmather Schützenkönigen, nämlich Alfons Claas, Klaus Hönen, Werner Sinner, Hans-Willi Dahmen, Thomas Dahmen und Nikolaus Iwanov, ausgeschossen wurde, konnten zuerst die Insignien des Vogels vom Schützenvolk ergattert werden. Thomas Heinrich war der Erste, der mit 39 Schuss den Apfel herunter holte, gefolgt von Dietmar Boortz, der mit 92 Schuss den Apfel von der Stange schoss. Die beiden Flügel gingen mit 140 Schüssen an Uwe Erkelenz, gefolgt von Klaus Prause mit dem linken Flügel nach 241 Schuss.

Böllerschüsse und Polit-Prominenz

Zwischen jedem erfolgreichen Treffer gab es lautstarke Böllerschüsse aus einem Vorderlader, spielten die Musikkapelle „Spiel voran in Menden“ und begeisterten erneut die beliebten Iserlohner Stadtmusikanten, welche von Volker Kemper vom IBSV-Westend als Überraschungsgast eingeladen wurde.
Auch viel Iserlohner Prominenz, u.a. Dagmar Freitag, Thorsten Schick, Michael Scheffler, Hartmut Bogatzki, Franjo Schlotmann sowie zahlreiche Schützenvereins-Abordnungen u.a. aus Schwerte und des IBSV mit König Georg Fischer ließen sich das fröhliche und lautstarke Spektakel im Schützenheim nicht entgehen. Nach einer Pause waren die Letmather Schützinnen am Zuge. Mit 264 Schuss holte sich Tina Köckeritz das Ende des Vogels.


Klaus Hönen schießt den Vogel ab

Mit Spannung erwartet wurde dann endlich die Krönung des neuen Letmather Kaisers. Klaus Hönen war es schließlich, der sich nach dem 96. Schuss auf den großen Vogel ab sofort Schützenkaiser von Letmathe nennen darf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.