„Vom Fabriksken zu den Sternen“: Per Rad unterwegs mit dem ADFC

Anzeige

Nachdem der ursprüngliche Termin im kalten und regnerischen April abgesagt worden war, lädt ADFC-TourGuide Doris Nenast nun erneut zu ihrer Radtour unter der fast mystischen Bezeichnung “Vom Fabriksken in die Nähe der Sterne” ein. Start ist am Dienstag, 27. Juni, um 14 Uhr in Barendorf.

Und wirklich, es wird nicht einfach nur Rad gefahren auf dieser gemütlichen, fast steigungslosen und familientauglichen Tour, sondern die Teilnehmer begeben sich auf die Spuren von Emil Rittershaus, erfahren über die Möglichkeit, sich astrologisch betätigen zu können, und hören vom Geheimnis um das “Bad Marienbrunn”.

Tour ist familientauglich

Die Streckenlänge der leicht zu fahrenden Tour beträgt rund 25 km, es wird Überraschungen geben, genauso wie die Möglichkeit zur Einkehr in Barendorf nach Erreichen des Zieles nach drei Stunden.
Start und Ziel: Iserlohn-Barendorf, Fahrgeschwindigkeit: bis 15 km/h, vorwiegend Asphalt, familientauglich, Tourenleitung: Doris Nenast und Bernhard Schomm. Achtung: bei Regen findet diese Tour nicht statt. Weitere Infos
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.