Weit mehr als "Beiwerk"

Anzeige
Stets gut gelaunt und im "Auftrag" des guten Zwecks unterwegs: die Mitglieder des "Schmückenden Beiwerks".
Iserlohn: Parktheater | Iserlohner Frauen für Frauen / Kleiderbörse am 3./4. Februar im Parktheater

Weit mehr umgangssprachlich "schmückendes Beiwerk" ist sicherlich "Das Schmückende Beiwerk Iserlohn e. V.".

Iserlohn. Das "Schmückende Beiwerk" hat sich 2005 als ein gemeinnütziger Verein von Frauen für Frauen gegründet. Die Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen und Kinder in Iserlohn und Umgebung zu unterstützen. So hat das "Schmückende Beiwerk" bereits mehrmals durch Trödelmärkte und Kleiderbörsen unterschiedliche Geld- und Sachspenden an Vereine und Familien in Not leisten können. Wie zum Beispiel an Flaschenkinder e. V., Kinderlobby, Frauenhaus… um nur einige zu nennen.
Um solche Spendenaktionen auf die Beine zu stellen, benötigt der Verein ständig die Mithilfe aus den Reihen seiner Mitglieder, aber auch von außerhalb. So findet am 3. und 4. Februar 2018 wieder die bekannte Kleiderbörse statt. Diesmal werden im Foyer des Parktheaters Königinnen- und Hofstaatkleider, Ballkleider, Kommunion- und Konfirmationskleider u.v.m. zu vernünftigen Preisen angeboten, anprobiert und verkauft. Die Einnahmen aus der Hängegebühr werden diesmal an das Floriansdorf in Iserlohn gespendet. Deshalb würde sich das "Schmückende Beiwerk" freuen, wenn möglichst viele Iserlohnerinnen und Hemeranerinnen die Kleiderbörse besuchen, Kleider kaufen oder eigene verkaufen, einfach nur spenden oder vielleicht sogar Mitglied des "Schmückenden Beiwerks" werden. Weitere Infos gibt es online unter www.schmueckendesbeiwerk.de. Auf der Kleiderbörse finden Interessentinnen eine große Auswahl an festlichen Kleidern oder auch mal ein Dirndl. Fotos: Verein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.