Astrid Voigt zeigt ihre Werke im Stiftsmuseum Wissel

Anzeige

Noch bis zum 22.Dezember 2013 ist die Ausstellung „Remember“ der Künstlerin Astrid Voigt im Stiftsmuseum Wissel zu besichtigen.

Es werden die neuesten Werke der Künstlerin gezeigt. Sie beziehen sich auf die Exzistenzialität des Lebens, somit auf uns im Zusammenspiel mit der Natur, dessen Teil wir sind.
Die Bilder sind in unterschiedlichen Arbeitsweisen ausgeführt, einmal eher abstrakt, dann wieder eher realistisch, oft im Wechsel zwischen Illusion und Realität, jedoch immer im Dialog mit dem Werden des Bildes.
Der Farbauftrag wird zum einen sehr sparsam eingesetzt, dann wieder mit mehreren Schichten übereinander gelagert, teilweise auch in plastischer Ausarbeitung.
Oftmals erinnert die Arbeitsweise an eine Inszenierung des Seins oder an magische Momente, die in Bildern festgehalten werden.

Interessierte können das Museum (am Kirchplatz) samstags und sonntags von 14.00 – 17.00 Uhr besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.