Gemeinsamkeiten ....

Anzeige
Garten der Sinne, Bedburg-Hau
Aus dem fernen Europa reiste ein Mann durch die Wildnis Japans und erreichte ein abseits gelegenes Kloster ....

Interessiert am ZEN und der Schwertkampfkunst bat er die Mönche um Einlass.
Diese nahmen ihn freundlich auf, gaben ihm Unterkunft und Speise, kümmerten sich um ihn und boten an, ihn in die Kampfkünste und in das ZEN einzuführen ....

Nach einiger Zeit des Verweilens, der Meditation und der Übungen dieser Künste und des ZEN fragte der Europäer den Abt des Klosters:

Warum nehmt ihr mich auf, warum gebt ihr mir Nahrung und Unterkunft, weshalb lehrt ihr mich ZEN?

Der Meister antwortete: Die Antwort müßtest du aus dem Abendland wohl kennen. Hat Jesus nicht gesagt: Wer anklopft, dem wird aufgetan, wer bittet, dem wir gegeben .... und sieh: der Buddha lehrte dieses ebenso! Also seid weiter unser Gast, übt, speist und lebt mir uns!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
18.979
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 08.08.2016 | 19:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.