In Kalkar ist richtig was los: Verkaufsoffener Sonntag, Bücher- und Trödelmarkt

Anzeige
Da kann wirklich nicht gemeckert werden: Strahlender Son-nenschein über der Nicolaistadt, bestes Wetter also am ver-kaufsoffenen Sonntag, an dem auch über den Bücher- und Trödelmarkt gebummelt werden durfte. Schon morgens gegen 11 Uhr gab es auf dem historischen Marktplatz kaum mehr ein freies Plätzchen, um Kaffee oder Kuchen zu genießen. Rund um die Sankt-Nicolai-Kirche hatten Bücherhändler ihre Stände aufgebaut - auch die städtische Bücherei war mit einem großen Stand vertreten. Hier kamen Bücher- und Lesefreund vollauf auf ihre Kosten. Märchen und Legenden, Kunstbände oder Geschichten aus den Weltkriegen, moderne Literatur oder Shakespeare - Bücherfreunde hatten die Qual der Wahl.

Kinder und große Leute hatten schon früh am Morgen ihre Trödelstände aufgebaut - Spielzeug, Puppen, Autos, Lego o-der Playmobil konnten erstanden werden. Für Eltern wie die der kleinen Jasmin, 3, war das kein völlig entspannter Bum-mel: "Mama, die Puppe", bettelte die Kleine. Immerhin gab es eine Karussellfahrt, da war der Frust ganz schnell vergessen.

In der Monrestraße gab es wieder allerhand zu sehen: Vom genialen Fensterputzmittel ließen sich die Passanten genauso gerne faszinieren wie vom nahezu alles klein schneidenden Küchenwunder. Vor allem hatte es aber die Carrera-Bahn großen und kleinen Gästen angetan: Auch wenn Papa und Mama den Nachwuchs zu weniger Geschwindigkeit drängten, gaben die Kids voll Gas - die kleinen Fahrzeuge sprangen aus den Schienen - was den Kindern weniger ausmachte als den Erwachsenen.

Auch die Türen der Nicolai-Kirche standen an diesem Tag of-fen: Vor allem auswärtige Besucher nutzten die Möglichkeit, sich die Kirche und ihre historischen Schätze anzusehen.

Wer heute, Sonntag, noch zum Bummeln nach Kalkar möchte, sollte, so möglich, das Fahrrad nutzen, Parkplätze sind absolute Mangelware. Die Geschäfte sind noch bis 17 Uhr geöffnet..
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.