Kleider machen Leute .... oder doch nicht? ....

Anzeige
Kampfkunstakademie Niederrhein
Ein berühmter, erfolgreicher und bekannter Meister des ZEN und der Kampfkünste unterrichtete auch die Familie des Kaisers ....

Der Meister war dafür bekannt, dass er immer und zu jeder Tageszeit alte, unansehnliche und abgenutzte Kleidung trug.

So gab ihm der Kaiser Geld für neue Kleidung, da der Meister die kaiserliche Familie exzellent unterrichtete.

Nach einigen Tagen fragte der Kaiser den Meister, der immer noch mehr als sehr bescheiden und in alten Kleidern unterrichtete und lehrte: Meister, hast du mit dem Geld, welches ich dir gab, keine neuen Kleider gekauft?

Der Meister erwiderte: Doch! Ich kaufte neue Kleider für eure Kinder!
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 21.02.2016 | 14:34  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 21.02.2016 | 19:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.