Licht .... eine kleine Geschichte zum Sonntag ....

Anzeige
Garten der Sinne, Bedburg-Hau
Ein Blinder war in einem entfernten Dorf zu einem Essen geladen, welches in den Abendstunden stattfand ....

Die Feierlichkeit endete gegen Mitternacht. So bat der blinde Mann einen Gast, ihm die Kerze in seiner Laterne, die er mit sich trug, anzuzünden ....

Der Gast fragte den Blinden: Warum brauchst zu ein Licht, du kannst doch nicht sehen?

Der Gefragte antwortete: Mein Heimweg führt durch einen dunklen Wald. Die Kerze soll nicht für mich leuchten, sie soll den Entgegenkommenden signalisieren, dass dort jemand in der Dunkelheit unterwegs ist!
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
32.931
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.01.2016 | 15:50  
6.123
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 24.01.2016 | 16:52  
2.974
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 25.01.2016 | 00:10  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 25.01.2016 | 15:23  
32.931
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 25.01.2016 | 17:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.