Reich ....

Anzeige
.... im Garten der Sinne ....
Ein Mensch, der viel Unheil hatte ertragen und erdulden müssen, traf in den Bergen einen ZEN-Meister, der dort lehrte und die Kampfkünste unterrichtete.

Seelisch am Ende betrat er das kleine Kloster, das Refugium des Meisters und berichtete von seinem gescheiterten Leben.

Der Meister tröstete ihn und sprach: Es ist unerheblich, wie schwer deine Seele in der Vergangenheit leiden mußte, trauere nicht den vergangenen Jahren und Jahrzehnten nach. Schau nach vorn und lerne dich selbst und deine Werte kennen!

Der Getröstete dachte darüber nach und blieb. Er wurde selbst ein erfolgreicher ZEN-Meister und genoss täglich seinen Reichtum - seine Freiheit ....
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
30.285
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.08.2017 | 17:16  
2.966
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 23.08.2017 | 11:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.