Worte (nicht nur) zum Jahreswechsel ....

Anzeige
Im Garten der Sinne, Bedburg-Hau
In der Einsamkeit Nordjapans lebte ein berühmter ZEN- und Schwertkampf-Meister, der in der Abgeschiedenheit der hohen Berge unterrichtete ....

Besonders lag es ihm am Herzen, auch mittellose Schüler aufzunehmen und diese im ZEN sowie in der Kunst des Schwertkampfes auszubilden.

Eine Schülerin aus ärmsten Verhältnissen fragte nach zehn Jahren intensiver Unterrichtung den Meister:

Was ist das wahre Wesen des ZEN-Buddhismus und des Kampfes mit den Waffen der Samurai, was sind die Säulen dieser Künste?

Der Meister trat einige Schritte zurück und verneigte sich vor seiner Schülerin .... und bedankte sich ....
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
18.651
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 27.12.2015 | 15:50  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 28.12.2015 | 07:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.