Auszeichnung für Grieth: Dank gemeinschaftlichen Engagements zur silbernen Plakette

Anzeige
Mitglieder des Organisationsteam, geleitet von Thomas Verfürden(1.v.l.), freuten sich mit der stellvertretenden Landrätin Hubertine Croonenbroeck (3. v.r.) und Bürgermeister Gerhard Fonck (2. v.r.) auf Haus Düsse über die Auszeichnung. (Foto: Grieth)
Mit dem Silberrang wurden nun das hervorragende gemeinschaftliche Engagement im Dorf und die sehr gute Präsentation beim Besuch der Bewertungskommission gewertet. An einem sonnigen Augustvormittag war die Landeskommission auf der Rheinfähre begrüßt und auf das Leben in Grieth, unmittelbar am Rheinstrom, eingestimmt worden. Das vielfältige soziale Leben und die umfangreichen Aktivitäten der Dorfgemeinschaft für eine Zukunftsperspektive Grieths wurden beim Rundgang – dank der Einbindung zahlreicher Bürger aller Generationen – authentisch und mit großem Enthusiasmus vorgestellt. Alle Griether Vereine unterstützten das Organisationsteam vorbildlich.

Die Bekanntgabe erfolgte durch den zuständigen Minister des Landes Nordrhein-Westfalen Johannes Remmel im Rahmen des großen alljährlichen Bauernmarktes der Landwirtschaftskammer auf Haus Düsse in Bad Sassendorf bei Soest.
Zusätzlich erhielt die Dorfgemeinschaft einen dotierten Sonderpreis des Rheinischen Sparkassen- und Giro-Verbandes. Die Plakette in Silber und der Preis werden im November feierlich an die Dorfgemeinschaft überreicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.