Das Team vom Niederrhein dreht weiter ....

Anzeige
Filmemacher Wilfried Klümpen mit Müller Helmut Berendonk beim Bespannen der Flügel der höchsten Mühle am Niederrhein hoch über den Dächern von Kalkar
Ich möchte Euch nur kurz in Kenntnis setzen, dass das Niederrhein-Team seit einigen Wochen Filme über den Niederrhein dreht, Filme über historische Stätten wie Burgen, Schlösser, Herrensitze, Kirchen, Klöster, Wasser- und Windmühlen, über den Niederrhein als Kulturgut wie z. B. über niederrheinische Gerichte - aber auch über Soziales am Niederrhein.

Fertig gestellt wurden bisher fünf Filme, Filme über die Burganlage Boetzelaer, das buddhistische Kloster Pauenhof in Sonsbeck, die höchste Mühle am Niederrhein - die Mühle Kalkar, die Kirche St. Antonius Abbas in Haenselaer bei Kalkar und über das Kleinod Nicolaikirche Kalkar.

Man erstellt jeweils eine Fotoreportage mit einem sachkundigen Kenner vor Ort und erstellt zeitgleich einen Film, hier die veröffentlichten Filme:

http://www.niederrhein-report.de/burg-boetzelaer-g...

http://www.niederrhein-report.de/buddhismus-nieder...

http://www.niederrhein-report.de/ein-besuch-groess...

http://www.niederrhein-report.de/die-kirche-st-ant...

http://www.niederrhein-report.de/kunst-kultur-und-...

Auch in den sozialen Medien sind diese Filme zu sehen. Geplant sind zahlreiche weitere Filmprojekte, z. B. über das Wasserschloss Moyland, die Stiftskirche in Kleve, das Zubereiten eines typisch niederrheinischen Gerichtes in einem niederrheinischen Landgasthof und soziale Projekte wie Seniorenheime etc.

Filmemacher Wilfried Klümpen (Geldern) und Redakteur Willi Heuvens (Bedburg-Hau/Kalkar) planen bis weit über das Jahr 2017 hinaus.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
18.973
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 02.09.2016 | 14:02  
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 02.09.2016 | 16:27  
14.313
Willi Heuvens aus Kalkar | 02.09.2016 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.