Guter Rat .... ganz einfach

Anzeige
Garten auf dem Pauenhof bei Sonsbeck am Niederrhein
Ein Schüler in einem ZEN-Kloster fragte den Meister:

Meister, wie kann ich wahre Meditation üben, wenn meine Gedanken immer irgendwo haften und mit Dingen beschäftigt sind?

Nun .... entgegnete der Meister .... der Zeitraum zwischen dem aktuellen Gedanken und einem zukünftigen ist oft sehr kurz.

Verlängere doch ganz einfach diesen zeitlichen Raum - das ist Meditation!
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
26.273
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 04.09.2016 | 15:38  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 05.09.2016 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.