Jugendfeuerwehr besuchte das Winterlager der sibirischen Tiger

Anzeige
Das Dompteuerenehepaar Sascha und Janine Prehn überwintern mit ihren vier sibirischen Tigern mit den Namen Sahib, Shiva, Jill und Sina bei Freunden in Xanten-Obermörmter. Dort stehen nun ihr Wohnwagen mit Gehege und Übungsmanege. Der Weg in ihre Heimat Lübeck wäre zu teuer geworden.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Stadt Kalkar entdeckten das Winterlager
und nahmen Kontakt zu den freiberuflichen Dompteuren auf. Diese luden die
Gruppe ein.

Am vergangenen Samstag besuchten die Jungen und Mädchen der Jugend-
feuerwehr mit ihren Betreuern das Winterlager und durften sich die Tiger aus
nächster Nähe ansehen. Sie erfuhren einiges über die Tiger. Eine spontane Exklusivvorstellung durch das Dompteuerenehepaar rundete das Programm ab.
Der Nachmittag wird für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kalkar noch lange
in Erinnerung bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.