Kennenlernnachmittag am Jan-Joest Gymnasium

Anzeige
Viele fröhliche Gesichter konnte man kürzlich unter den baldigen Schülerinnen und Schülern des Jan-Joest Gymnasiums erkennen. Von 15 Uhr - 18 Uhr veranstaltete die Schule ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit Spielen und vielem mehr, damit sich die Jugendlichen schon vorab einmal kennenlernen konnten.
Sowohl Klassenlehrer als auch Kinder waren sichtlich angespannt, als die Namen für die neuen Klassen aufgerufen wurden und das erste gemeinsame Treffen der Klassen stattfand. Bei dem gemeinsamen Treffen wurden Hände mit Name, Hobbies und Wohnort gebastelt. Jeder Schüler sollte sich innerhalb der Klassengemeinschaft damit vorstellen. Ziel ist es dabei, laut Dagmar Braun, Erprobungsstufenkoordinatorin des Jan-Joest Gymnasiums, dass „die Jugendlichen sich schon einmal untereinander vorstellen können“.

Aber nicht nur die Klassen untereinander, sondern auch alle neuen Schülerinnen/Schüler der Fünften Klassen konnten sich bei einem gemeinsamen Spiel kennenlernen. Bei dem Spiel haben die Jugendlichen zusammen mit ihren Paten die Schule erkundet. Die Paten stehen während des gesamten ersten Jahres für die neuen Schülerinnen/Schüler als Ansprechpartner bereit. In den ersten Wochen zeigen sie den Fünfern auch die Wege zu den Fachräumen und Klassenräumen. Anschließend wurden die besten zwei Teams auf dem Pausenhof bei gutem Wetter prämiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.