Kommunionkinder wissen das: Ein "Weihbischof zum Anfassen"

Anzeige
Fast zwei Stunden Zeit nahm sich Weihbischof Wilfried Theising für die Kommunionkinder aus Wissel, Grieth und Hönnepel. Er zeigte ihnen den Xantener Dom außen, innen, im Chorraum, in der Krypta, im Kreuzgang und im Museumsinnenhof. Dort stieß die Gruppe mit ihren Katechetinnen auf die drei neuen Glocken, die in diesen Tagen ihren Platz hoch oben im Turm bekommen. Die Fragen der Kinder waren teils sehr direkt. Und im Nachgang zu Bischof Nikolaus spendierte Bischof Theising zu Hause noch eine Runde Plätzchen.
Und nicht nur von den Plätzchen waren die Kinder angetan.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.