Noch Plätze frei für die Bürgerreise in die polnische Partnerstadt Wolin

Anzeige

Noch sind ein gutes Dutzend Plätze frei für die achttägige Busreise, die vom 2. bis zum 9. August 2017 von Kalkar über Stettin nach Wolin führt.

Die polnische Partnerstadt liegt auf der gleichnamigen größten polnischen Insel direkt an der Ostsee und am Naturparadies Stettiner Haff.
Die Reise wird vom Busreiseveranstalter BTS Taday Reisen aus Düsseldorf – der bereits eine erfolgreiche Kalkarer Bürgerreise nach Wolin durchführt hat – organisiert. Nach dem Zwischenaufenthalt in der alten Universitätsstadt Stettin wird unmittelbar an der attraktiven Ostseeküste im Hotel Wolin/Misdroy das Quartier für fünf Tage bezogen. Von dort stehen Ausflüge nach Kolberg, Swinemünde und Usedom, u.a. auch eine Schiffstour, auf dem Programm.

Besuche in der Partnerstadt Wolin und des einzigartigen internationalen Wikingerfestivals im Museumsdorf mit zahlreichen Begegnungen bilden den Höhepunkt der Reise. Die Freunde in Wolin freuen sich bereits auf den Besuch aus Kalkar.
Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz, die an diesen Sommertagen 2017 ebenfalls Wolin besuchen wird, freut sich über das Angebot und die schöne Gelegenheit Kalkarer Bürgerinnen und Bürger und niederrheinische Nachbarn dann in der Partnerstadt begrüßen zu können.

Der Reisepreis beträgt 760 € pro Person im Doppelzimmer und umfasst alle Leistungen einer kompletten und professionell organisierten Pauschalreise. Das umfangreiche Leistungspaket und der detaillierte Reiseverlauf ist auf der Startseite der städtischen homepage www.kalkar.de einzusehen oder bei der Touristik-Information Kalkar im Städt. Museum, Telefon 02824 13-120 oder tik@kalkar.de zu erfragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.