Rollerfaher (59) bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Anzeige
Kalkar: Appeldorner Straße | Ein 59-jähriger Motorrollerfahrer aus Xanten ist am am Donnerstag (7. September 2017) bei einem Verkehrsunfall in Kalkar-Appeldorn schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr er gegen 7 Uhr auf der Appeldorner Straße in Richtung Rheinstraße. In Höhe der Auffahrt zur Bundesstraße 67 geriet der 59-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er zunächst die Seite eines entgegenkommenden LKW der Marke MAN, den ein 57-jähriger Mann aus Kalkar fuhr. Anschließend touchierte der Rollerfahrer die Seite eines hinter dem LKW fahrenden Opel Vivaro, den eine 33-jährige Frau aus Rees fuhr. Danach stürzte der 57-Jährige zu Boden und rutschte mit dem Roller in den Grünstreifen. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Rollerfahrer war ansprechbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.