So feiert Kalkar den 775. Geburtstag

Anzeige
Die Kalkarer Gilden, Bruderschaften und Vereine freuen sich auf das diesjährige Stadtjubiläum in der Nicolaistadt.
Kalkar: Rathaus |

"Gemeinsam für Kalkar" ist in diesem Jahr das Motto für das anstehende 775. Stadtjubiläum der Nicolaistadt", erklärte jetzt Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz bei der Vorstellung des Jubiläumsprogrammes.

Aus Initiative der zahlreichen Gilden, Bruderschaften und Vereine ist in den letzten Monaten ein umfangreiches Programm entstanden - mit Ritterfest, Comedy, Thementouren und einer Festwoche vom 25. August bis 3. September. Gestartet wird bereits am 25. März mit der gemeinsamen Pflanzaktion am Alleenradweg um 10 Uhr. "Dann haben wir nicht nur einen Radweg, sondern in einigen Jahren auch die Allee," freut sich Schulz.
Am 20. und 21. Mai findet ein großes Ritterfest mit Feldlager, Knappenturnier und Lanzenreitern in den Wallanlagen am Schwanenhorst statt. Mit der Sandstadt, die bereits im letzten Sommer stattfand, wird in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Calcar der Marktplatz belebt. "Highlight des Jubiläumsjahres wird sicherlich die Festwoche sein," verrät Harald Münzner von der Stadt Kalkar. Gestartet wird am 25. und 26. August mit "Kalkar genießen". In der Woche spielt das Luftwaffenmusikkorps aus Münster und es findet ein Bio-Markt auf dem Marktplatz statt. Am Freitag, 1. September, findet ein großes Festakt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, auf dem Marktplatz statt. Abschluss wird das historische Stadtfest am 3. September mit einem mitteralterlichen Markt sein. Das gesamte Programm ist im Internet unter www.kalkar.de zu finden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.