Traditionelle Schulskifahrt am Jan-Joest-Gymnasium

Anzeige

Mitte Januar fand die traditionelle einwöchige Schulskifahrt des Jan-Joest-Gymnasiums nach Sillian im österreichischen Osttirol statt.

Rund 70 Neuntklässler tauschten das Klassenzimmer gegen verschneite Pisten. Für viele Jugendliche war dies die erste Begegnung mit der imposanten weißen Bergwelt und der sportlichen Bewegung im Schnee. So sammelten die meisten Schülerinnen und Schüler in Anfängerskikursen die ersten Erfahrungen auf den Brettern. Dank professioneller Skilehrer erzielten sie schnell Erfolgserlebnisse, so dass die Pisten bis zur Mittelstation bereits am zweiten Tag erobert werden konnten. Die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler entdeckten in Begleitung erfahrener Lehrerinnen und Lehrer das familiäre Skigebiet mit seinen bestens präparierten Pisten.

Am Ende der Woche fand als Highlight ein Skirennen der jeweiligen Kurse statt und mancher Skineuling fand sich überraschend auf dem Siegerpodest wieder. Verletzungen blieben glücklicherweise aus und auch nach dem Skitag sorgte ein abwechslungsreiches Abendprogramm für Unterhaltung.

Die Schülerinnen und Schüler aus Kalkar waren sich einig darüber, dass die Skifahrt ein unvergessliches Erlebnis war.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.