Vier Fragen an ..... heute: Frank Ruffing, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Kleverland eG

Anzeige
Frank Ruffing, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Kleverland eG, im neuen Bankgebäude unmittelbar in Citynähe der Kreisstadt Kleve
Frank Ruffing leitet erfolgreich die Volksbank Kleverland, die wohl wichtigste Universalbank in der Kreisstadt Kleve, die vor wenigen Wochen ihr neues Bankgebäude in unmittelbarer Citynähe eröffnete.

Hier die vier Fragen, die ich ihm heute stellen konnte:

1. Mit welcher Geschäftspolitik möchte die Volksbank Kleverland noch
stärker am Markt präsent sein?

Das Geschäftsmodell der Volksbanken und Raiffeisenbanken hat sich als
nachhaltig und krisensicher erwiesen. Wir haben einen ganzheitlichen
Beratungsansatz und zielen nicht auf den Produktverkauf und wir pflegen die Nähe zu unseren Kunden, das zeigt sich durch den Umgang unserer Berater auf Augenhöhe.


2. "Was einer nicht schafft - schaffen viele" - gilt dieser
genossenschaftliche Leitsatz heute noch?

Es ist geradezu beispielhaft, wie man große Herausforderungen auch heute
noch lösen kann. Unsere größte Herausforderung war der Neubau, den viele
Mitglieder und Kunden geschaffen haben und der jetzt über 12.000 Mitgliedern gehört.


3. Wie sieht der Banken-Manager und Bankenvorstand Frank Ruffing die
wirtschaftliche Entwicklung des Standortes Kleve?

Kleve ist eine "Boomtown". Die Baukräne wachsen wie Pilze aus dem Boden.
Die Bevölkerungsprognose ist positiv und die Arbeitslosenquote am unteren
Ende in Nordrhein-Westfalen. Zusätzlich sind die öffentlichen Gebühren und
Beiträge sowie Steuern auf einem verträglichen Niveau, so dass die Wirtschaft auch davon Rückenwind erhält.


4. Wie wichtig ist es für die Kreisstadt Kleve, neue Gewerbe, neue
Mittelstandsbetriebe und Unternehmen anzusiedeln?

Für jede Region ist wichtig, dass sich neue Gewerbe, neue Mittelstandsbetriebe und Unternehmen ansiedeln. Dazu trägt die Volksbank über ihre Gesellschafterfunktion beim Technologiezentrum aber auch durch ihre Hausbankfunktion, in der sie auch auf alle zugänglichen öffentlichen Förderprogramme zugreifen kann, bei.


Ich bedanke mich recht herzlich bei Herrn Ruffing, der sofort bereit war, meine Fragen zu beantworten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.113
Walli Peters aus Bedburg-Hau | 22.12.2015 | 14:58  
10.141
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 22.12.2015 | 15:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.