Vier Fragen an .... heute: Robert Beinio - Unternehmer, Mittelständler, Visionär und Diplom-Chemiker ....

Anzeige
Robert Beinio leitet mit seiner Schwester Ina das erfolgreiche Unternehmen in Kalkar
Robert Beinio lernte ich bei Unternehmensbegehungen und Unternehmensbesichtigungen mit Dr. Britta Schulz und Jürgen Franken während des Wahlkampfes 2015 kennen und schätzen. Der erfolgreiche Unternehmer und Manager leitet mit seiner Schwester Ina die Beinio-Gruppe - bb med. - blue bell im Kalkarer Ortsteil Kehrum. Hier die Fragen und Antworten:

1. Wirtschaftsstandort Kalkar, fühlen sich Geschäftsleitung und Mitarbeiter in Kalkar wohl?

Wir schätzen Kalkar und den Niederrhein als schönes Umfeld mit hoher Lebensqualität. Nachteilig ist, wie in den meisten ländlichen Regionen, der schlecht ausgebaute öffentliche Nahverkehr.
Die Hochschule in Kleve ist ein großer Gewinn für die Region. Die interdisziplinäre Ausrichtung der Studiengänge ist sehr interessant für kleinere und mittlere Unternehmen. Die Studiengänge sind praxisorientiert aufgebaut, sie können berufsbegleitend absolviert oder müssen durch ein Praktikum ergänzt werden. Allerdings sind in der näheren Umgebung die Industriearbeitsplätze rar gesät. Mir scheint, dass im Kreis Kleve ein wirtschaftlicher Schwerpunkt auf den Tourismus gelegt wird, für die Anforderungen der Industrie fehlt in Politik und Verwaltung häufig das Verständnis. Es ist im Interesse der Hochschule und der ganzen Region, auch im Sinne einer Diversifizierung der Arbeitsplätze, mehr Industrie anzusiedeln. Hierzu sollten geeignete Rahmenbedingungen geschaffen werden.


2. bb med. ist ein sehr erfolgreiches Unternehmen, welches in vielen Ländern bekannt ist. Wo liegen die Schwerpunkte in Produktion und Export?

Wir entwickeln im Auftrag Kosmetik und Medizinprodukte. Die Nachfrage nach Produkten "Made in Germany" ist ungebremst. Wir investieren weiter in unser Entwicklungslabor und die Produktion zur Herstellung und Abfüllung der Produkte. Schwerpunkte im Ausland für diese Nachfrage sind Asien und der arabische Raum.


3. Können wir uns auf neue Produkte von bb med. freuen, wenn ja, auf welche?

Unsere Moorkissen sind mittlerweile sehr bekannt und beliebt. Unter der Marke beinio®med bieten wir hier spezielle Produkte für die Linderung bei Reizdarm und Erkältungskrankheiten. Der Onlineshop ist seit kurzem fertiggestellt und das Vertriebsnetz im stationären Handel wird weiter ausgebaut.
2016 werden wir eine eigene Kosmetikserie unter der Marke BEAUTYattack® auf den Markt bringen. Die Produkte wurden zusammen mit dem Team der erfolgreichen RTL Fernsehserie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" entwickelt. Wir haben exklusiv die Lizenz für unsere Produkte gewinnen können.


4. Bei meinen Besuchen im Unternehmen hatte ich den Eindruck, ausschließlich zufriedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Produktion und in der Verwaltung zu begegnen. Welche Führungsphilosophie praktiziert man hier?

Wir sind ein klassisches Familienunternehmen mit flachen Hierarchien, welche zur Unternehmensgröße passen. Eine offene und gute Arbeitsatmosphäre ist uns sehr wichtig. In einem fairen und offenen Umfeld, ist ein Meinungsaustausch möglich, welcher Ansporn für Verbesserung sein kann. Wir sehen hier die Basis für Kreativität und Leistungsbereitschaft. Aus diesen Grundüberzeugungen handeln wir.


Was mir besonders positiv auffiel .... das harmonische Miteinander von Geschäftsführung und Mitarbeitern .... Danke für die Beantwortung der Fragen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 26.01.2016 | 18:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.