Alles Glück der Erde .... liegt auch auf dem Rücken .... der Kamele ....

Anzeige
Ein Spitzenerlebnis - ein Besuch auf der Kamelfarm am Niederrhein - in Issum
Issum: Kamelfarm am Niederrhein | Die Araber sagen: Geduld und Humor sind zwei Kamele, die dich sicher durch die Wüste führen. Die Tugenden und Attribute Geduld, Humor, Zutraulichkeit und Stärke lernte ich heute wieder einmal kennen ....

Ich besuchte am Ortsrand von Issum im Südkreis Kleve, inmitten der weiten niederrheinischen Landschaft, die Kamele von Anja Peters. Am Nordring 155 in der gemütlichen Gemeinde Issum nahe Geldern gibt es die "Kamelfarm am Niederrhein". Auf einem ausgedehnten Terrain in einer typischen Wiesen- und Weidenlandschaft des Kreies Kleve und des unteren Niederrheins begegnete ich hier einer stattlichen Anzahl von "Altweltkamelen". Hierzu zählen das einhöckrige Dromedar, welches beispielsweise in Nordafrika und in Arabien beheimatet ist und das zweihöckrige Trampeltier, das man in der Mongolei, in Kasachstan und im Nordwesten der Volksrepublik China findet.

Es ist schon erstaunlich und überraschend, wie schnell ich eine Zuneigung zu diesen Tieren aufbauen konnte. Trampeltiere und Dromedare haben einen guten Charakter, sind hochintelligent und sahen mich ganz einfach als Freund, der fotografieren und berichten wollte.

So führte die "Kamelexpertin" Anja Peters durch die verschiedensten Weidenflächen, auf denen diese starken und großen Tiere im satten Grün des Niederrheins einen sehr glücklichen Eindruck machten .... und meine Nähe nicht nur duldeten - sondern angenehm und neugierig genossen .... auch der Kamelnachwuchs hatte sichtlichen Spaß am heutigen sonnenreichen Maifeiertag.

Auf dieser vorbildlich geführten Anlage mit den sauberen, großzügigen Stallungen fühlt man sich sofort wohl, hier sind Menschen, die einem das Wesen der Kamele und auch der dort lebenden Pferde und Esel mit ihrem hohen Fachwissen näher bringen.

Dass Tiere - und besonders auch die Paarhufer Kamele - hervorragend für Therapiebegleitungen geeignet sind, ist mittlerweile weltweit bekannt.

Die Kamelfarm bietet eine große Palette, um Kamele kennen- und schätzen zu lernen, dazu gehören:

* Kameltrekking - Hofführungen - Schnupperstunden
* Tierische Begegnungen - Camel- oder Donkey-Walk und Eseltrail
* Ausrichtung von Aktionen, z.B. für Schulklassen oder bei Kindergeburtstagen
* Film-/Videoaufnahmen und Fotoshootings
* Tierpatenschaften / Kamele als Dekoration z. B. bei Hochzeiten u. ä.

Am wichtigsten für unsere Gesellschaft erschien mir, diese Tiere als Therapiebegleitung einzusetzen und die Möglichkeit, durch den Besuch von Schulklassen, Kindergärten usw. eine wertvolle Verbindung von Mensch zum Tier aufzubauen. Kamele sind wichtige Erziehungs- und Entwicklungshilfen für den Menschen.

Alle Einzelheiten erfährt man auf der Website der Farm:

http://www.kamelfarm-am-niederrhein.de/index.html


Ich bedanke mich bei Anja Peters für diesen wunderschönen Nachmittag auf ihrer Kamelfarm und für die fachlich hochwertigen Informationen.

Meine erste Fotostrecke zeigt die Impressionen von heute, vom 1. Mai 2016 ....
2
1
1 2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
2
1
1
1
1
1
1 2
1
2 2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
13.637
Christiane Bienemann aus Kleve | 01.05.2016 | 20:15  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 01.05.2016 | 20:40  
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 02.05.2016 | 16:52  
14.319
Willi Heuvens aus Kalkar | 02.05.2016 | 16:53  
21.721
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 02.05.2016 | 22:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.