Grün, grüner, das Land an Niers und Nette ....

Anzeige
Mal wieder in den südlichen Bereich des Kreises Kleve, in die Gegend um Straelen und Wachtendonk, durch weite Felder, fast endlose Wälder und sattgrüne Flußlandschaften.

Meine heutige "Rundfahrt" startete in Straelen, streifte das Haus Coull, ein Rittergut am Rande der City dieser Blumenstadt und endete nach einer genussvollen Radfahrt auf dem Marktplatz von Straelen, wo man sich nach Herzenslust erfrischen kann. Vorher fährt man an der ehemaligen Wassermühle Haus Caen vorbei und überquert die Niers mit einer selbst zu bedienenden Fähre. Fast alle Wege und Straßen befinden sich in sehr gutem Zustand und lassen somit den Radfahrer die Umwelt optimal genießen.

Hier meine Fotoeindrücke von heute ....
1
2
1
1
2
1
2
1
1
1
1
2
1 1
2
1
1
1
3
1
1
1 1
1
1
3
1
1
3
1
1 4
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
30.876
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 29.07.2017 | 20:36  
3.801
Manfred W. aus Düsseldorf | 30.07.2017 | 08:19  
38.949
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.07.2017 | 11:25  
58.634
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 30.07.2017 | 11:33  
18.165
Willi Heuvens aus Kalkar | 30.07.2017 | 11:53  
26.727
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 02.08.2017 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.