Bergmann diskutierte mit deutsch-polnischer Studentengruppe

Anzeige
Eine Gruppe deutscher und polnischer Pädagogikstudierender besuchte Dr. Günther Bergmann im Düsseldorfer Landtag.
Der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther J. Bergmann, hatte Gäste aus Polen im Düsseldorfer Landtag. Als Mitglied der Parlamentariergruppe NRW-Polen empfing er eine Gruppe deutscher und polnischer Pädagogikstudierender. Diese verbringt unter Leitung von Dr. Andreas Prokopf vom St. Ursula Berufskolleg eine Woche der Begegnung und des Austauschs in der Landeshauptstadt.

Während der Diskussion im Landtag ging es um die Besonderheiten der deutsch-polnischen Beziehungen sowie um konkrete landespolitische Themen wie das Tariftreue- und Vergabegesetz in NRW und die neuen Medien, deren Nutzungsmöglichkeiten in Polen weiter entwickelt sind als hierzulande.

Bergmann freute sich darüber, dass das Beziehungsgeflecht zwischen Polen und NRW kontinuierlich weiter wächst. „Nach der deutsch-französischen Freundschaft sind die engen Beziehungen zu Polen das zweite Standbein für dauerhaften Frieden in Europa“, so Bergmann ab-schließend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.