CDU Kreis Kleve: Stefan Rouenhoff ist neuer Bundestagskandidat

Anzeige
Setzte sich gegen drei Mitbewerber durch: Stephan Rouenhoff.
Kalkar: Messe Kalkar | Die Basis hat am Mittwoch entschieden: Der Gocher Stefan Rouenhoff (37) ist neuer Bundestagskandidat der Kreis Klever CDU für die Wahl im nächsten Jahr. In der Messe Kalkar setzte er sich am Abend in einer Stichwahl mit 280 Stimmen (51,3 %) gegen Matthias Reintjes (266 Stimmen, 48,7 %) durch.

Vor der Aufstellungsversammlung am Mittwoch (29.06. 2016) stellten sich die vier Kandidaten Tammo Eilers (Issum), Christoph Gerwers (Rees), Matthias Reintjes (Emmerich) und Stefan Rouenhoff (Goch) den zahlreichen Mitgliedern vor. Das Interesse war erstaunlich groß: Zu Beginn waren zeitweise 571 stimmberechtigte CDU-Mitglieder - teilweise mit Bussen - auf das Gelände des Freizeitparks Wunderland gekommen. Vor der Veranstaltung lobte CDU-Kreisvorsitzender Dr. Günther Bergmann (MdL) noch einmal das "absolut offene und transparente Verfahren" bei der Kandidatenaufstellung.

Ein zweiter Wahlgang war nötig geworden, weil keiner der vier Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hatte. Dazu wären mindestens 50 Prozent plus eine Stimme nötig gewesen. Die besten Ergebnisse im ersten Wahlgang erzielten Stefan Rouenhoff (37,1 Prozent) und Matthias Reintjes (36,1 Prozent).

Rouenhoff will in die Fußstapfen von Ronald Pofalla treten, der von 1994 bis 2013 direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Kleve war. Ende 2014 hatte der bisherige Kreis Klever CDU-Bundestagsabgeordnete sein Bundestagsmandat aufgegeben, um in den Vorstand der Deutschen Bahn AG zu wechseln.

Lesen Sie auch: Interview: CDU-Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff: "Von Anfang an Vollgas geben"
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
96
Elisabeth Knechten aus Goch | 29.06.2016 | 22:56  
14.319
Willi Heuvens aus Kalkar | 30.06.2016 | 00:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.