FORUM Kalkar on Tour - Kommunalpolitik trifft Wirtschaft

Anzeige
Frau Dr. Schulz, Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters (Mitte), Fraktionschef Lutz Kühnen, (3. von links), Geschäftsführer bbmed. product GmbH, Robert Beinio, (2. von rechts) und Fraktions- bzw. Vorstandsmitglieder des FORUMS Kalkar
Auf ihrer Sommertour - sowie im Rahmen der Besuche von einheimischen Unternehmen und Einrichtungen - war die Vorsitzende der unabhängigen Wählergemeinschaft FORUM Kalkar, Frau Dr. Britta Schulz, heute zu Gast im Kalkarer Ortsteil Kehrum. Frau Dr. Britta Schulz besuchte mit dem Fraktionsvorsitzenden Lutz Kühnen und einigen Vorstands- bzw. Fraktionsmitgliedern die Firma bbmed. product GmbH.

Dieses erfolgreiche Unternehmen im Gewerbegebiet Kehrum beschäftigt sich mit Komplettlösungen aus einer Hand, dies heißt im Einzelnen: eigene Entwicklung und Herstellung von Rezepturen und Sonderverpackungen. Die Firma verfügt über eine sehr große Auswahl an Packmitteln und besitzt modernste High-Tech-Abfüllanlagen. Auch eine moderne, unternehmenseigene Flexodruckerei ist wesentlicher Bestandteil dieses Betriebes. Hohe Sicherheitsstandards und gewissenhafter Umweltschutz werden bei bbmed. product GmbH groß geschrieben.

Die Kommunalpolitiker wurden am späten Freitagvormittag vom Geschäftsführer Robert Beinio und Vertriebsleiter Patrick de Vries freundlich begrüßt und empfangen. Zunächst gab es im Konferenz- und Besprechungszentrum des Unternehmens eine interessante und intensive Vorstellung des Werkes. Erklärt wurden die einzelnen Aufgabengebiete und Betriebsabläufe.

Während der Führung der interessierten Kommunalpolitiker durch den Gesamtbetrieb wurden zahlreiche Fragen unverzüglich fachmännisch beantwortet. Herr Beinio nahm sich viel Zeit, die Bürgermeisterkandidatin und die Mitglieder des FORUMS Kalkar eingehend zu informieren und durch sämtliche Produktionsstätten zu führen.

Die Firma bbmed. product GmbH bietet Komplettlösungen für Markt und Verbraucher. Innovation, Schnelligkeit und Sicherheit spielen bei der Herstellung und beim Vertrieb der Produkte eine zentrale und primäre Rolle. Im Produktportfolio von bb med.product GmbH findet man ein umfangreiches Sortiment an medizinischen und kosmetischen Produkten. Hier sei nur eine kleine Auswahl genannt: Moor-Wärme- und Kälteprodukte, Feuchttücher verschiedenster Art, Instantdrinks und vieles mehr.

Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit 40 Festangestellte, die saisonbedingt aufgestockt werden. Die Arbeitsplätze, so versicherte Robert Beinio, sind sicher, auch sicher auf die Zukunft bezogen. Diese Aspekte interessierte auch die Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters, Frau Dr. Schulz, in starkem Maße.
Die Firma hat ein überaus starkes Interesse an qualifizierten Auszubildenden und Praktikanten.

Zusammenfassend kann man feststellen: Die sorgsame Pflege der Kontakte zur Wirtschaft ist dem FORUM Kalkar unter Führung von Dr. Britta Schulz und Lutz Kühnen auch heute bestens gelungen. Lokale Arbeitsplätze erhalten, Arbeitsplätze schaffen und intensive Kontaktpflege zur Wirtschaft haben beim FORUM Kalkar einen hohen Stellenwert.

Anmerkung des Autors:
Auch für mich als Wirtschafts- und Finanzexperten war es eine große Freude, die Kommunalpolitiker zu begleiten.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 17.04.2015 | 18:44  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 17.04.2015 | 19:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.