Heimat-Tour: Ministerin Scharrenbach besucht Kalkar

Wann? 02.08.2017

Wo? Historischer Marktplatz Kalkar, Markt, 47546 Kalkar DE
Anzeige
Ministerin Ina Scharrenbach (l.) beim Auftakt der Heimat-Tour in Lüdinghausen (Foto: MHKBG 2017/ A.Stegger)
Kalkar: Historischer Marktplatz Kalkar | Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung hat eine Heimat-Tour gestartet. Ministerin Ina Scharrenbach: „Jede und jeder verbindet etwas anderes mit Heimat. Denn: Meiner festen Überzeugung nach ist Heimat mehr als nur zu Hause zu sein. Viele Bürgerinnen und Bürger in unserem Land gestalten ihre Heimat, engagieren sich in Vereinen und Verbänden vor Ort. Bringen sich in die Weiterentwicklung ihrer Städte und Gemeinden aktiv ein. Dieses vielfältige Engagement will ich in den Mittelpunkt meiner ersten Heimat-Tour stellen und mit den Menschen ins Gespräch kommen, wie wir ihren Einsatz besser unterstützen können.“

Die Ministerin wird am 2. August Kalkar besuchen und den historischen Marktplatz sowie die Nikolaikirche besichtigen.

„Mein Ziel ist es, Heimat zu stärken. Denn wo das Heimatgefühl stark ist, fühlen sich Menschen wohl und sicher. Nordrhein-Westfalen bietet uns allen eine lebenswerte Heimat im Herzen Europas. Weltoffenheit und Toleranz, Verantwortungsgefühl und Gemeinsinn schaffen einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt – ob in den großen Städten oder in den ländlichen Regionen,“ erklärte Ministerin Ina Scharrenbach.
„Die neue Landesregierung will ihren Beitrag dazu leisten, vom ländlichen Raum bis in die Großstadt Lebensqualität zu steigern. Wie das im Dialog mit den Verantwortlichen vor Ort gelingen kann, darüber möchte ich mit Menschen in unseren Regionen des Landes ins Gespräch kommen“, so die Ministerin weiter.

Mit dieser Heimat-Tour will die Ministerin eine neue Tradition begründen und diese zukünftig jeden Sommer starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.